Werbebanner
  • Bestseller Week – Jetzt maximal sparen! 🏋🏼

Whey Protein

Du suchst das ideale Whey Protein für dein Training und Alltag? Dann haben wir den perfekten Protein-Support für deine optimale Versorgung mit wertvollem Whey Protein für dich. Von cremigen und klaren Protein-Drinks bis hin zum perfekten Mix aus Protein und Coffee – bei uns findest du hochwertige Shakes mit 100 % Taste und 100 % Protein-Power für deine Ziele. Find your perfect protein whey!

Was ist Whey Protein?

"Whey" ist das englische Wort für "Molke" und Whey Protein" steht somit schlichtweg für Molkeneiweiß oder Molkenprotein, das mit einem natürlichen Anteil von 20 % in Milch vorkommt. Dieses Protein hat einen absoluten Benefit: Es wird vom Körper schnell aufgenommen und verwertet, was die Muskelproteinsynthese besonders effektiv supportet – ideal für Athletes, die Muskeln aufbauen und ihren Proteinbedarf mit wertvollen Proteinen decken wollen. 1 On top: Whey Protein hat ein vollständiges Aminosäurenprofil und übertrifft mit einer beeindruckenden biologischen Wertigkeit von 104 jede natürliche Proteinquelle.

Key facts – welche Vorteile hat Whey Protein?

  1. Schnelle Verdauung: Durch die schnelle Verdauung von Whey Protein kann dein Körper die wichtigen Nährstoffe in kürzerer Zeit aufzunehmen. Perfekt, um deine Muskeln direkt nach dem Training mit Protein-Power zu versorgen.1
  2. Schnelle Verfügbarkeit: Whey Protein kann besonders schnell vom Körper in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden – dein perfekter Protein-Support, um nach intensivem Workout deine durch das Training beanspruchten Muskelfasern reparieren und stärken zu können.1
  3. Wertvolles Aminosäurenprofil: Whey Protein enthält essentielle Aminosäuren, die entscheidend für die ideale Proteinsynthese und den Muskelaufbau sind.1
  4. Hohe biologische Wertigkeit: Mit einer biologischen Wertigkeit von 104 übertrifft Whey Protein nahezu jede andere Proteinquelle.
  5. Add-on zur Ernährung: Protein Shakes sind eine perfekte Ergänzung zum normalen Meal, um sicherzustellen, dass du ausreichend wertvolles Protein erhältst, um deine Muskeln ideal zu supporten.1
  6. Vielseitige Verwendung: Du kannst Whey Protein in Form von leckeren cremigen oder klaren Shakes oder in Smoothies trinken oder es in deine Fav-Rezepte für proteinreiche Mahlzeiten integrieren. It‘s up to you.

Protein-Power – wie supportet dich Whey Protein?

Whey Protein ist ein ideales Supplement, auf den viele Athletes setzen. Aber warum ist das eigentlich so und für welche Ziele ist das Protein der perfekte Support?

Muskelaufbau mit Whey Protein

Whey Protein ist reich an essentiellen Aminosäuren und der ideale Support für den Aufbau und Erhalt deiner Muskeln – perfekt für dein Training und deinen Fitness-Lifestyle.1

Abnehmen mit Whey Protein

Proteine halten dich länger satt und können dich dadurch dabei supporten, übermäßiges Essen zu verhindern und dein Gewicht zu kontrollieren – ideal in Diätphasen.

Wann solltest du Whey Protein einnehmen – vor oder nach dem Training?

  1. Nach dem Training: Die ideale Zeit, um Whey Protein einzunehmen, ist direkt nach dem Training. Deine Muskeln sind zu diesem Zeitpunkt besonders aufnahmefähig für Nährstoffe, und Whey Protein kann sie als Post-Workout-Shake ideal und schnell supporten.
  2. Als Snack: Whey Protein ist der perfekte Snack zwischen den Meals. Ein Shake mit Whey Protein kann deine Sättigung unterstützen und gleichzeitig die Proteinzufuhr erhöhen.
  3. Vor dem Training: Einige Athletes trinken ihr Whey Protein vor dem Training, um ihre Protein-Power maximal für ihr Workout zu steigern und die Muskeln mit ausreichend Aminosäuren zu versorgen – ideal für intensive Gym-Sessions.
  4. Als Ergänzung zu Meals: Wenn du Probleme hast, deinen Proteinbedarf über deine Ernährung optimal zu decken, können dich unsere Proteinpulver perfekt dabei supporten – ideal, wenn du dich in einer Diätphase befindest oder einen erhöhten Proteinbedarf hast.

How to use – wie kannst du Whey Protein verwenden?

Whey Protein ist vielfältig einsetzbar und passt perfekt zu deinem aktiven Lifestyle. Jetzt erfährst du einige einfache Möglichkeiten, wie du Whey Protein in deine Ernährung integrieren kannst:

Whey Protein als Shake:

Shakes sind die wahrscheinlich bekannteste Art, Whey Protein zu verwenden. Mix dir einfach eine Portion Whey Protein mit Wasser oder einem Pflanzendrink in einem Shaker und ready ist dein leckerer Protein-Boost.

Whey Protein in Smoothies:

Wenn du gerne Smoothie-Bowls isst, füg deinem Mix eine Portion Whey Protein hinzu. Das verleiht deiner Bowl nicht nur eine cremige Textur und noch mehr Taste, sondern auch einen Proteinschub, der dich länger satt hält.

Whey Protein zum Backen und Kochen:

Du kannst Whey Protein auch in deine favorite Rezepte integrieren, z. B. wenn du backst, kannst du einen Teil des Mehls durch das Eiweißpulver ersetzen – und kreierst so Muffins, Kuchen und Co. mit Extra-Protein-Support.

Whey Protein im Müsli und Joghurt

Mix morgens eine Portion Whey Protein in dein Müsli oder deine Haferflocken. Das erhöht den Proteingehalt deines Frühstücks und pimpt den Geschmack mit deinem Fav-Geschmack auf.

Whey Protein für dein Gewinnerfrühstück mit Extra-Protein:

Mach dir dein Gewinnerfrühstück für den perfekten Start in den Tag aus Rice-Pudding, Nut Butter, Obst und natürlich Whey Protein für die Extra-Portion Eiweiß, Cremigkeit und Taste – the breakfast for winners!

Protein-Check – was ist der Unterschied von Whey Protein und anderen Proteinen?

Du willst herausfinden, welches Protein das Beste für dich und deine Bedürfnisse ist? Dann hilft dir unser kurzer Protein-Check zur Übersicht.

Whey Protein vs. Casein Protein:

  • Whey Protein: Whey Protein wird aus Milch gewonnen und enthält tierische Bestandteile. Es ist eine komplette Proteinquelle mit allen essentiellen Aminosäuren.
  • Pflanzliche Proteine: Pflanzliche Proteine stammen aus Quellen wie Erbsen, Reis, Soja oder Hanf. Sie sind die ideale Alternative für Vegetarier:innen und Veganer:innen, um ihren Körper mit voller Protein-Power zu versorgen.

Welche Arten von Whey Protein gibt es?

Wichtig für Athletes: Welche Arten von Whey Protein gibt es und wie welche Benefits bringen sie jeweils für meine Fitness-Goals. Schauen wir uns das an.

Whey Protein Concentrate (Whey Protein Konzentrat):

  • Eine der beliebtesten Formen von Whey Protein
  • Enthält einen höheren Fett- und Kohlenhydratanteil im Vergleich zu anderen Arten
  • Bietet eine breite Abdeckung von Aminosäuren
  • Ideal als Allrounder-Whey Protein und für diejenigen, die eine leicht erhöhte Kalorienzufuhr benötigen
  • Es enthält einen gewissen Laktoseanteil aufgrund der Gewinnung aus Molke und ist daher für laktoseintolerante oder vegane Ernährung ungeeignet.

Whey Protein Isolate (Whey Protein Isolat):

  • Höherer Proteingehalt, dadurch dass ein Großteil des Fettes und der Kohlenhydrate hier entfernt wurde
  • Schnellere Aufnahme dank kürzerer Proteinketten
  • Bietet eine breite Abdeckung von Aminosäuren
  • Ideal für Athletes, die eine erhöhte Proteinzufuhr ohne zusätzliche Kalorien suchen
  • Kann eine gute Wahl für Menschen sein, die sich in einer Diätphase befinden oder eine fettarme Ernährung bevorzugen

Whey Protein Hydrolysate (Whey Protein Hydrolysat):

  • Leichtere Verdauung und Aufnahme, da dieses Protein enzymatisch aufgespalten wurde
  • In der Regel gut verträglich, auch für Personen mit empfindlichem Magen
  • Bietet eine breite Abdeckung von Aminosäuren
  • Wird oft von Athletes gewählt, die eine schnellere Proteinversorgung benötigen, z.B. nach intensiven Trainingseinheiten

Wie schmeckt Whey Protein?

Whey Protein gibt es mittlerweile in diversen Varianten und Kombinationen – schauen wir uns die Klassiker an.

Cremiger Shake: Die klassische Variante von Shakes hat eine cremige Konsistenz und erinnert an den Geschmack von Milchshakes. Die Pulver für cremige Shakes kannst du außerdem häufig zum Backen und Kochen verwenden und es gibt sie in zahlreichen Geschmacksvarianten von schokoladig bis hin zu Sorten mit Kokos- oder Zimt-Flavor. Du hast Lust auf cremige Shakes? Dann probier unser beliebtes Designer Whey mit einem Mix aus Whey-Konzentrat und Whey-Isolat oder unser Whey Isolat mit Whey Protein Isolat in unvergleichlich leckeren Flavors und mit unglaublicher Cremigkeit.

Klarer Protein-Drink: Klare Protein-Drinks mit Whey Protein sind eine erfrischende und praktische Möglichkeit, deine Proteinzufuhr zu steigern. Diese Getränke bieten dir die Vorteile von Whey Protein in einer erfrischenden und leichten Alternative zu cremigen Shakes. Probier doch mal unser Clear Whey für fruchtig frische, klare Proteindrinks in leckeren Sorten ohne Fett, Zucker und Laktose.

Proteinkaffee: Proteincoffee ist eine Kombination aus Protein-Drink und Kaffee – perfekt, um deine Proteinversorgung sicherzustellen und zugleich einen Koffein-Kick zu erhalten. Da haben wir die perfekte Wahl für dich: In unserem Flexpresso vereinen wir hochwertiges Whey Protein und echten Kaffee zu einem High Protein-Kaffee der Extra-Klasse.

 Für wen eignet sich Whey Protein?

Du fragst dich, ob Whey Protein das ideale Protein für dich ist? Lass uns schauen, für wen das Eiweiß geeignet ist.

Ist Whey Protein auch für Frauen geeignet?

Absolut! Whey Protein ist für Frauen genauso geeignet wie für Männer. Es supportet jeden dabei, Muskeln aufzubauen und zu erhalten und sorgt für eine längere Sättigung.1

Kann ich Whey Protein auch verwenden, wenn ich laktoseintolerant bin?

Definitiv, Whey Protein kann eine hervorragende Option sein, selbst wenn du laktoseintolerant bist – aber nicht jedes Produkt. Wir erklären dir, wie das funktioniert:

Lactoseintoleranz und Whey Protein: 

  • Whey Protein enthält ursprünglich Laktose, da es aus Molke, einem Bestandteil der Milch, gewonnen wird.
  • Allerdings gibt es spezielle Whey Protein-Produkte, die als "laktosefrei" oder "laktosearm" gekennzeichnet sind – wie z. B. unser Isoclear für klare Protein-Drinks.
  • Diese Produkte werden in einem speziellen Verarbeitungsprozess hergestellt, bei dem die Laktose weitgehend entfernt wird, um sie besser verträglich zu machen.

Ist Whey Protein für Vegetarier:innen oder Veganer:innen geeignet?

Whey Protein und Vegetarier:innen:

  • Vegetarier:innen, die Milchprodukte konsumieren, können Whey Protein verwenden, da es aus Molke hergestellt wird, einem Nebenprodukt der Käseproduktion.
  • Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Pulver mit Whey Protein keine tierischen Zusatzstoffe enthält, da einige Produkte Gelatine oder andere tierische Bestandteile enthalten können.

Whey Protein und Veganer:innen:

  • Veganer:innen, die keine tierischen Produkte essen, können Whey Protein nicht direkt verwenden, da es aus Milch gewonnen wird.
  • Allerdings gibt es vegane Alternativen in Form von Shakes mit pflanzlichen Proteinen. Diese werden aus Quellen wie Erbsen, Reis, Hanf, oder Soja hergestellt und sind eine großartige Option für Veganer:innen.

Ist Whey Protein nur für Athletes?

Nein, Whey Protein ist für jeden geeignet, der seine Muskulatur supporten oder länger satt bleiben möchte.1 Speziell für Athletes ist Whey Protein perfekt, da es ideal dabei unterstützt den Proteinbedarf zu decken und Fitnessziele zu erreichen – sei es Muskelaufbau, Gewichtsverlust oder allgemeine Gesundheit.1

Bestes Whey Protein kaufen – worauf solltest du achten?

Beim Kauf von Whey Protein gibt es einige wichtige Dinge zu beachten, um sicherzustellen, dass du ein hochwertiges Produkt erhältst, das deinen Bedürfnissen als Athlete gerecht wird und zu deinen sportlichen Zielen passt. Hier sind einige Tipps, worauf du achten solltest:

  • Proteingehalt: Überprüfe den Proteingehalt pro Portion auf der Verpackung. Achte darauf, dass du ein Produkt mit einem hohen Proteingehalt pro Portion erhältst, da dies sicherstellt, dass du ausreichend Protein für deine Bedürfnisse erhältst.
  • Art des Whey Proteins: Whey Isolat, Whey Konzentrat und Whey Hydrolysat – du hast mehrere Optionen mit unterschiedlichen Benefits. Such dir das optimale Produkt für deine Goals und nach deinem Geschmack.
  • Zusätzliche Inhaltsstoffe: Schau auf die Liste der Inhaltsstoffe, um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Zusatzstoffe oder Füllstoffe enthalten sind. Ein hochwertiges Whey Protein sollte frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen sowie übermäßigem Zucker sein.
  • Herkunft und Qualität: Informiere dich über die Herkunft und Qualität des Whey Proteins. Produkte von renommierten Herstellern und solche, die auf Qualitätskontrollen und Reinheit geprüft sind, sind oft eine sichere Wahl.
  • Allergene und Verträglichkeit: Wenn du Allergien oder Unverträglichkeiten hast, check die Inhaltsstoffe sorgfältig. Einige Whey Proteine können Laktose oder andere potenzielle Allergene enthalten. Es gibt jedoch auch laktosefreie Optionen für Menschen mit Laktoseintoleranz.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Vergleich die Preise verschiedener Produkte und Brands und achte dabei auf das Preis-Leistungs-Verhältnis bei einem Whey Protein – günstig sollte nicht das Hauptkriterium sein. Es lohnt sich mehr für Produkt auszugeben, das deinen Need besser erfüllt.
  • Empfehlungen und Bewertungen: Unser Tipp: Frag andere Athletes und lies Bewertungen von Produkten – so erfährst du welche Produkte beliebt sind und von anderen genutzt werden.

1 Proteine tragen zu einer Zunahme an Muskelmasse bei. Proteine tragen zur Erhaltung von Muskelmasse bei.